50 Mini-Biogasanlagen für den häuslichen Gebrauch

Bei dem hier vorliegenden Projekt handelt es sich um eine Produktionserweiterung bzw. Unternehmensfinanzierung der Nagaro GmbH, einem Hersteller von kleinen Biogasanlagen für den häuslichen Gebrauch mit Sitz in Frankfurt. Der unmittelbare Zielmarkt von Nagaro umfasst die städtischen und ländlichen Gebiete in verschiedenen Entwicklungs- und Schwellenländern, in denen die Abfallwirtschaft aufgrund des Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums eine große Herausforderung darstellt. Nagaro sieht die dezentralen intelligenten Biogasanlagen aufgrund ihrer Flexibilität und vielfältigen Einsatzmöglichkeit dabei als praktikabelste Lösung für die organische Abfallwirtschaft. 

Fundingsumme
114.300 Euro
Finanziert in
2018
Segment
Unternehmen
Anlagestatus
Unklar
Plattform
Notizen

insolvenzbekanntmachungen.de (Eintrag vom 31.07.2019): "810 IN 669/19 N: In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der Nagaro GmbH, Westendstraße 28, 60325 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRB 102541), [...], Am Wasserpark 6, 60389 Frankfurt am Main, (Geschäftsführer), sind die Sicherungsmaßnahmen am 30.07.2019  aufgehoben worden."

Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.