Berlin-Bogenstrasse

Auf einem ca. 798 m2 großen Grundstück in der Bogenstraße 23 realisiert der Projektentwickler ein Mehrfamilienhaus mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 597 m2 verteilt auf drei Geschosse. Es entstehen sechs 2- bis 5-Zimmerwohnungen mit einer Größe zwischen ca. 78 bis ca. 129 m2. Den Erdgeschosswohnungen sind jeweils eine Terrasse und eine Grünfläche zugeordnet; die Wohnungen in den oberen Geschossen verfügen über großzügige Balkone bzw. Terrassen. Alle Geschosse sind über einen Aufzug zu erreichen. Im Kellergeschoss befindet sich pro Wohnung ein Abstellraum sowie ein gemeinschaftlicher Raum für Fahrräder und Kinderwagen.
Das Grundstück liegt zwischen zwei Einfamilienhäusern in einem ruhigen, gewachsenen Quartier, gegenüber einer großflächigen Kleingartenanlage. Der S-Bahnhof Lichterfelde-Ost, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, der Wochenmarkt sowie Restaurants sind fußläufig erreichbar. 
 
Das Objekt befindet sich bereits im erweiterten Rohbau. Der Projektentwickler plant, die Immobilie als Anlage-Objekt an einen Globalkäufer zu veräußern. Hierzu wird er die Wohnungen zunächst einzeln vermieten und zu einem späteren Zeitpunkt die Verkaufsbemühungen für das Objekt starten. Alternativ besteht jederzeit die Möglichkeit, das Objekt zu refinanzieren und in den eigenen langfristigen Bestand zu übernehmen. 

Fundingsumme
700.000 Euro
Finanziert in
2018
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Projektentwickler
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.