Elektrizitätsversorgung über Solar-Minigrids in Manombo und Antanimieva, Madagaskar

Im Rahmen des hier betrachteten Projektes beabsichtigt die Autarsys Madagascar SARL zwei Dörfer auf Madagaskar über ein sogenanntes Mini-Grid basierend auf einem Hybrid-Inselsystem erstmalig elektrisch zu erschließen und zu versorgen. Dabei soll ein 2015 durch die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und die Asantys Systems GmbH umgesetztes Projekt aufgegriffen und fertig gestellt werden. Die Dimensionierung sowie die Installation der Kernkomponenten des Solar-Inselsystems wurde damals erfolgreich abgeschlossen. Das Netz und der Anschluss der Stromkunden, genau wie die Umsetzung eines Betreiber- und Wartungskonzeptes blieb jedoch bisher offen und soll nun von der Autarsys Madagascar SARL nachgearbeitet werden. Dabei kann das bereits bestehende System kostenfrei von der GIZ übernommen werden. 

Fundingsumme
102.200 Euro
Finanziert in
2018
Segment
Energie
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.