Im Virchow-Viertel

Die Bestandsimmobilie in der Ulmer Landstraße 182/182a wurde 2016 und 2017 modernisiert und verfügt nun über 25 Wohnungen und insgesamt 31 PKW-Stellplätze. Das fünf-geschossige Gebäude ist über die Projektgesellschaft der PRIMUS Holding AG angekauft worden und wird im Zuge des Projektes „Im Virchow-Viertel” aufgeteilt und an Eigentümer bzw. Kapitalanleger veräußert. 

Fundingsumme
835.000 Euro
Finanziert in
2017
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Projektentwickler
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.