ImmunoLogik

Die ImmunoLogik GmbH entwickelt den Wirkstoff IML-106 zur Behandlung von austherapierten Patienten, die ansonsten durch den Ausbruch von AIDS zwangsläufig versterben würden. Der Wirkstoff attackiert gezielt Bausteine der Wirtszelle, welche für die Vermehrung von HIV essenziell sind. Dadurch soll die Gefahr der Entstehung resistenter Virusvarianten erheblich eingeschränkt und vor allem den HIV-Infizierten ohne eine alternative Therapie-Option wieder eine lebensrettende Chance eröffnet werden.

Fundingsumme
301.350 Euro
Finanziert in
2018
Segment
Unternehmen
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.