Mühlenquartier Bad Kleinen

Auf dem Gelände einer der ehemals größten Mühlenbetriebe Norddeutschlands – dem Mühlenquartier Bad Kleinen – werden denkmalgeschützte Industriebauten revitalisiert und zu attraktiven Wohn- und Gewerbeflächen entwickelt. Im ersten Bauabschnitt entstehen im zehn-geschossigen, ehemaligen Kornspeicher inklusive fünf-geschossigem Anbau insgesamt 41 exklusive Eigentumswohnungen sowie ein Wellness & Spa-Bereich. Zudem erfolgt der Bau des ersten von zwei geplanten Parkhäusern. Fast alle Wohneinheiten mit einer Größe von 65 bis 146 Quadratmetern verfügen über eigene Freiflächen sowie Blick auf den Schweriner See. Das außergewöhnliche, provisionsfreie Objekt wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 bezugsfertig sein – Baubeginn ist für Mitte 2020 geplant. Der Vertrieb hat begonnen – erste verbindliche Reservierungen wurden bereits vereinbart.

Fundingsumme
1.200.000 Euro
Finanziert in
2019
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Projektentwickler
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.