Patentierte 3D-Kameratechnologie Raytrix GmbH

Die von Raytrix entwickelten 3D-Lichtfeldkameras funktionieren nach dem plenoptischen Prinzip. Dieses wird oft in der Bildverarbeitung und der Computergrafik genutzt, um ein Objekt zu einen bestimmten Zeitpunkt aus jeder beliebigen Position und aus jedem Blickwinkel zu beschreiben. Mit der Finanzierung sollen zunächst die von der EU bewilligten Fördergelder vorfinanziert werden wie auch Produktionsmittel für bereits vorliegende Großaufträge. Ein nächster Schritt ist dann die internationale Vermarktung der Raytrix Kameratechnologie.

Fundingsumme
1.495.700 Euro
Finanziert in
2017
Segment
Unternehmen
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.