Porta Nova

Im Zuge des Projekts „Porta Nova” soll ein ehemaliges Kasernengelände zu einem Stadtquartier mit 12 einzelnen Wohngebäuden, einem Appartmenthaus und einem Hotel umgewandelt werden.

Fundingsumme
2.473.277 Euro
Finanziert in
2017
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Zurückgezahlt
Plattform
Projektentwickler
Notizen

Crowdinvestment laut Exporo zurückgezahlt (Abruf der Webseite am 02.01.2020)

Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.