Solar-Projekte in den Dörfern Angwan Rina und Demshin in Nigeria

Beschreibung auf Plattform: Bei dem hier vorliegenden Projekt geht es um die Installation zweier Solar-Hybrid-Insellösungen, welche nicht an das öffentliche Stromnetz angeschlossen sind. Diese kleinen Photovoltaik-Kraftwerke werden von einem modernen Dieselgenerator als Back-Up in den Wintermonaten unterstützt, wodurch sich weitestgehend autonome Inselnetze ergeben. Die Standorte befinden sich in den Dörfern Angwan Rina und Demshin im Bundesstaat Plateau in Zentralnigeria. Das Projekt wird im Rahmen des Programms zu Energiepolitikberatung in Nigeria (NESP) im Auftrag des deutschen Ministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt.

Fundingsumme
250.000 Euro
Finanziert in
2018
Segment
Energie
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.