Tecklenburg-Portfolio

Die Projektstandorte in Düsseldorf-Gerresheim, Moers und Kempen zeichnen sich durch eine hohe Attraktivität für junge Familien aus. Dabei übersteigt der Bedarf sowohl an entsprechendem Wohnraum als auch Betreuungsplätzen in Kindertagestätten das bestehende Angebot. Das hat die Emittentin der Anleihe, die Tecklenburg GmbH, bereits frühzeitig erkannt und drei bedarfsgerechte Immobilienprojekte initiiert, deren Entwicklung durch die Anleihe zwischenfinanziert wird:

In Düsseldorf-Gerresheim wird nach dem Abriss der alten Kindertagesstätte eine moderne Kita nach neuesten technischen Vorgaben für vier Gruppen mit einem großzügigen Außenspielbereich gebaut. Das Grundstück ist und bleibt im Eigentum der Kirchengemeinde und wird durch einen Erbbaurechtsvertrag für die Kita zur Verfügung gestellt, sodass der Ankauf von Grund und Boden entfällt. Die Kirchengemeinde mietet die Kita langfristig für 25 Jahre zuzüglich einer fünfjährigen Verlängerungsoption durch die Mieterin. Die Baugenehmigung wurde bereits erteilt.

Am Standort „Teutonenstraße“ in Moers entwickelt die Tecklenburg GmbH auf einem 22.000 m² großen Grundstück ein Neubauquartier mit 34 Doppelhaushälften, 14 Reihenhäusern, 5 Bungalows, einem Einfamilien- und drei Mehrfamilienhäusern sowie 47 Garagen und einer weiteren Kindertagesstätte für ebenfalls vier Gruppen. Aufgrund der positiven Bevölkerungsentwicklung und dem damit einhergehenden Bedarf in Moers hat die Firma Tecklenburg bereits in der jüngsten Vergangenheit in erfolgreiche Projekte wie den „Blickfang“ auf der Filderstraße und „live green – Wohnen am Schlosspark“ investiert. Nun wird mit dem neusten Projekt das bisherige Engagement der Firma Tecklenburg in Moers nochmals erweitert. Der Bau soll im ersten Quartal 2019 beginnen. Der Bebauungsplan ist bereits rechtskräftig.

In zentraler Lage in Kempen entsteht auf einer Gesamtfläche von rund 42.000 m2 ein Wohnquartier mit 42 Doppelhaushälften und zwei Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 23 Wohnungen. Die Doppelhaushälften verfügen über jeweils eine Garage und weisen eine Größe von je 120 m2 auf. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über eine Gesamtwohnfläche von ca. 1.600 m2. Die Stadt Kempen ist als hälftiger Miteigentümer des Hauptgrundstückes direkter Projektpartner der Tecklenburg GmbH. Auch hier ist der Bebauungsplan bereits rechtskräftig.

Fundingsumme
2.500.000 Euro
Finanziert in
2019
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Projektentwickler
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.