Wall Höfe

Der Projektentwickler realisiert ein offenes Wohn- und Geschäftsquartier, das eine städtebauliche Verbindungsachse zwischen Fußgängerzone und dem neuen Ratinger ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) schafft. Das Konzept nach einem Entwurf des Aachener Architekturbüros kadawittfeld ist sowohl in der Stadt als auch in der Bürgerschaft auf große Zustimmung gestoßen und wird unter anderem mit Fördermitteln des Landes NRW unterstützt. Geplant sind ca. 6.800 m2 Gewerbefläche und knapp 5.300 m2 Wohnfläche. Für die Handelsflächen sind vier Großflächen im Erd- und Untergeschoss sowie kleinteilige Gastronomie- und Ladenflächen an der neu entstehenden Promenade vorgesehen. In den oberen Geschossen werden 69 barrierefrei zugängliche Wohnungen errichtet, die sich bewusst an alle Generationen richten. 130 Stellplätze werden in einer Tiefgarage im zweiten Untergeschoss untergebracht.
Mit der Quartiersentwicklung, die attraktiven Handel, modernes Wohnen und eine hohe Aufenthaltsqualität verbindet, wird ein wichtiger Teil der Ratinger Innenstadt nachhaltig aufgewertet und neu gestaltet.

Fundingsumme
2.000.000 Euro
Finanziert in
2019
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Projektentwickler
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.