Wien - Manner Villa

Das hier vorgestellte Objekt wurde zwischen den Jahren 1910 – 1914 errichtet und durch die bekannte Unternehmerfamilie Manner um das Jahr 1920 erworben. Seit 1890 vertreibt die Josef Manner & Comp. AG die bekannten und beliebten mundgerechten Schnitten in der altrosa Verpackung. Die Produktion findet ausschließlich in Österreich statt und die Süßwaren werden mittlerweile weltweit in rund 50 Ländern vertrieben. Der letzte Erbe der Familie, Carl Manner, hat bis zu seinem Tod in der Villa gelebt. Mehr als 60 Jahre lang arbeitete er für das Familienunternehmen in Wien-Hernals. Seit seinem Tod vor einigen Jahren schlummert die „Manner Villa” nun im Dornröschenschlaf. Auf dem 3.675 m² großen Grundstück in der Klampfelberggasse 2 – 4 soll die Industriellenvilla in Mischform des Heimatstils und Seccessionismus nun saniert und ausgebaut werden.

 

Fundingsumme
4.350.000 Euro
Finanziert in
2020
Segment
Immobilien
Anlagestatus
Aktiv
Plattform
Korrekturen / Updates übermitteln
Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.